Über mich

Ich bin ein visueller Mensch. Das haben Fotografen so an sich. Bilder helfen zu Erinnern. Seit ich Mutter von zwei Kindern (9 und 7 Jahre) bin, brauch ich das noch mehr. Sie wachsen mir zu schnell davon. Auch die Beiden brauchen diese Bilder um all die lustigen und schönen Momente noch mal zu erleben. Da sitzen sie oft vor ihren Fotoalben und haben Spass, und ich sitz dabei und denk mir - gut, dass es das Bild gibt, ich hätte diesen Moment schon vergessen.

Als Fotografin zu arbeiten hatte ich für längere Zeit an den Nagel gehängt. Studiofotografie machte mir keinen Spaß mehr. Zuviel Inszenierung und Verfremdung. Die digitalen Möglichkeiten wurden mir unsympathisch.

Ich zog zu meinem Mann nach Annaberg in Salzburg und wir übernahmen den Biohof seiner Eltern. Lange Zeit dachte ich nur daran, die Entwicklung meiner Kinder festzuhalten. Vermehrt jedoch kamen liebevolle und vorsichtige Anfragen von Menschen aus meinem Ort. Es folgten Familienfeiern, Feste und Veranstaltungen, Hochzeiten und glücklicherweise auch Portraits, die ich doch so gerne mache.

Am wichtigsten bei meinem "Comeback" ist, in meinem persönlichen und natürlichen Stil arbeiten zu können.

Mit meiner Arbeit den Menschen zu berühren, ...ja das ist es was ich möchte...




...ich liebe das Lachen meiner Kinder, die Ruhe meines Mannes, die Nordsee, meinen Garten, gute Schokolade und mein Strickzeug. Alles gut gemischt und ich bin glücklich.